Stromkreis des Induktionsmotorschutzsystems und seine Funktionsweise

Der Elektromotor ist ein äußerst wichtiger Antrieb imModerne Ära der Automatisierung. Diese Motoren werden in verschiedenen industriellen Anwendungen eingesetzt. Diese Motoren können jedoch vor den verschiedenen mechanischen und elektrischen Fehlern geschützt werden, um ihre Zwecke zu unterstützen. Dieser Artikel beschreibt ein Schutzsystem für Induktionsmotoren vor auftretenden Fehlern, die einen eingebetteten Mikrocontroller verwenden. Der Induktionsmotor erfährt verschiedene Arten von elektrischen Fehlern, wie z. B. Überspannung oder Unterspannung, unsymmetrische Spannung, Überlast, Erdschluss, Phasenumkehrung und Einphasung. Aufgrund dieser Fehler werden die Wicklungen im Motor erhitzt, was die Lebensdauer des Motors verringert. Die Fehler im Motor können aufgrund von Fehlern im Motor oder in der angetriebenen Anlage auftreten, die von der externen Stromversorgung n / w ausgeführt werden. Der Grad des Induktionsmotors hängt von den Anwendungen und den Kosten des Motors ab.

Induktionsmotorschutzsystem

Was ist ein Induktionsmotor?

Asynchronmotor oder Asynchronmotor ist am meistenhäufig verwendeter Motor in verschiedenen Anwendungen. Denn diese Motoren laufen immer mit einer niedrigeren Drehzahl als die Synchrondrehzahl. Die Synchrondrehzahl kann als Geschwindigkeit des Magnetfelds definiert werden, das sich im Stator dreht. Induktionsmotoren werden basierend auf der Art der Eingangsversorgung in zwei Typen eingeteilt, z. B. Einphasen-Induktionsmotor und Dreiphasen-Induktionsmotoren. Induktionsmotoren werden nämlich in vier Typen eingeteilt; Split-Phase-Induktionsmotor, Kondensator-Startinduktionsmotor, Kondensator-Startkondensatorlaufinduktionsmotor und abgeschatteter Polinduktionsmotor. Und auch basierend auf der Art des Rotors werden Dreiphasen-Induktionsmotoren in zwei Arten wie z .

Induktionsmotor

Arbeitsprinzip

Bei einem Gleichstrommotor ist die Versorgung der Rotorwicklung sowie der Statorwicklung erforderlich. Bei diesem Motor wird jedoch nur eine Wechselstromversorgung mit der Statorwicklung gespeist.

Um den Stator herum wird ein alternierender Fluss gebildetWicklung wegen der Wechselstromversorgung. Dieser Fluss dreht sich mit einer Synchrondrehzahl, die als RMF (Rotating Magnetic Field) bezeichnet wird. Eine induzierte EMK kann durch die Vergleichsdrehzahlen zwischen den Rotorleitern und dem Stator RMF verursacht werden. Gemäß dem elektromagnetischen Induktionsgesetz des Faraday werden die Rotorleiter kurzgeschlossen, und später wird der Rotorstrom aufgrund einer induzierten EMK erzeugt. Deshalb werden diese Motoren als Induktionsmotoren bezeichnet.

Funktionsprinzip des Induktionsmotors

Nun ist der Strom, der im Rotor induziert wirderzeugt auch einen alternierenden Fluss um ihn herum. Nach dem Lenzschen Gesetz wird die Richtung des induzierten Rotorstroms der Ursache seiner Produktion entgegenwirken.

Stromkreis des Induktionsmotorschutzsystems und seine Funktionsweise

Das Hauptziel dieses Projekts ist es, ein Induktionsmotor-Schutzsystem zu entwickeln, um die Motoren vor Fehlern zu schützen, die durch Einphasen- und Überspannungszustände auftreten.

Induction Motor Protection System Circuit von Edgefxkits.com

Der Induktionsmotor ist ein wesentliches Gerät inverschiedene industrielle Anwendungen. Diese Motoren arbeiten mit einer 3-Phasen-Versorgung und einer Standardtemperatur, um die Lasten unter bevorzugten Bedingungen zu halten. Aber; Wenn eine Phase verloren geht oder die Temperatur der Wicklungen zunimmt, wird der Motor beschädigt. Somit trägt das vorgeschlagene System dazu bei, die Motoren in der Industrie zu schützen, indem die Stromversorgung des Elektromotors sofort unterbrochen wird, wenn eine der Phasen die 3-Phasen-Phase nicht erreicht oder die Temperatur des Motors den Schwellenwert überschreitet.

Das vorgeschlagene System verwendet eine 3-Phasen-Stromversorgung,wo 3 einphasige Transformatoren damit verbunden sind. Das Projekt verfügt über einen Satz Operationsverstärker, der als Komparator für die Zuordnung der Eingangsspannungen verwendet wird. Ein Thermistor dient zum Erfassen der Temperatur des Induktionsmotors durch Verbindung mit dem Körper des Induktionsmotors. Dieser Motor wird durch Umschalten des Hauptrelais betrieben, das von einem anderen Satz Relais durch Erkennen von Einphasen- und Übertemperaturbedingungen bearbeitet wird.

Project Kit für Induktionsmotorschutz von Edgefxkits.com

In Zukunft kann dieses Projekt unter Verwendung von Stromsensoren und Phasenfolgesensoren entwickelt werden, um die Überlastungen und auch den Motor vor falscher Phasenfolge zu schützen.

Induktionsmotor Schutzsystem von SinglePhasenlage, Überspannung, Spannung, Überhitzung und Phasenumkehrung sorgen für einen ruhigen Lauf des Induktionsmotors und verlängern dessen Lebensdauer und Effizienz. Im Allgemeinen treten diese Fehler auf, wenn das Versorgungssystem seine Bewertung verletzt. Wenn der Motor mit Nennstrom, Last und Spannung läuft, werden diese Fehler nicht erzeugt. Im Allgemeinen hängt die Laufruhe des Motors von der Versorgungsspannung ab, die unter der eingestellten Grenze liegt. Die vom Motor festgelegte Last sollte ebenfalls unter der angegebenen Grenze liegen.

Deshalb dreht sich alles um den InduktionsmotorSchutzsystem Projekt und seine Arbeit. Wir hoffen, dass die Informationen, die in diesem Artikel enthalten sind, für Sie sehr nützlich sind, um dieses Konzept besser zu verstehen. Wenn Sie Hilfe bei der Umsetzung von elektrischen und elektronischen Projekten oder anderen benötigen, können Sie uns auch mit folgenden Kommentaren kontaktieren.

Bildnachweis:

  • Induktionsmotor Digikey
  • Induktionsmotor-Funktionsprinzip

Teile mit deinen Freunden