Infografiken: Ein Überblick über den IC 555-Timer und seine Anwendungen

Ein IC 555-Timer ist einer der flexibelstenlineare integrierte Schaltkreise, die 1970 von "Signetic Corporation" entwickelt und als SE / NE 555-Timer bezeichnet wurden. Diese integrierte Schaltung ist eine monolithische Zeitgeberschaltung, die präzise und äußerst stabile Zeitverzögerungen erzeugen kann. Ähnlich wie andere allgemein verwendete Operationsverstärker ist dieser IC auch sehr konsistent, leicht zu verwenden und kostengünstig.

Es ist in zwei Gehäusen erhältlich, einem 8-poligen DIP (dual in package) und einem 14-poligen DIP, und es besteht aus 2 Dioden, 23 Transistoren und 16 Widerständen.

Dieser IC wird aufgrund seines niedrigen Gehalts immer noch in großem Umfang verwendetwert, einfach zu bedienen und beständigkeit. Es ist jetzt von vielen Herstellern im einzigartigen bipolaren und auch im Low-Power-CMOS-Bereich entwickelt worden. Bis zum Jahr 2003 wurde prognostiziert, dass jährlich eine Milliarde Einheiten entworfen werden. Dieser IC ist der standardmäßigste integrierte Schaltkreis, der jemals hergestellt wurde.

Die IC 555-Zeitgeberschaltung ist hauptsächlich anwendbar instabile Multivibratoren, monostabile Multivibratoren, DC-DC-Wandler, Signalgeneratoren, digitale Logiksonden, Tachometer, analoge Frequenzmesser, Temperaturmessgeräte, Steuergeräte und Spannungsregler. Grundsätzlich arbeitet der IC 555-Timer in einem dieser beiden Modi: einem astabilen Multivibrator oder einem monostabilen Multivibrator. Der SE555 IC ist für den Betrieb in diesem Temperaturbereich ausgelegt: 55 ° C - 125 ° C, während der NE 555 IC in diesem Temperaturbereich arbeitet: 0 ° -70 ° C.

Die Funktionen des IC 555-Timers umfassen Folgendes

  • Diese ICs arbeiten in einem breiten Bereich von Versorgungsspannungen im Bereich von + 5 V bis + 18 V.
  • Sie reduzieren oder liefern 200 mA Laststrom
  • Die maximale Verlustleistung beträgt 600 mW.
  • Die Betriebstemperatur beträgt 0 bis 75 ° C
  • Die äußeren Komponenten werden genau ausgewählt, so dass die Zeitintervalle in einigen Minuten zusammen mit den Frequenzen über einigen hundert kHz erfolgen können.
  • Die Ausgangsspannung eines IC 555-Zeitgebers kann aufgrund seines hohen Stroms o / p eine TTL (Transistor-Transistor-Logik) ansteuern.
  • Das Tastverhältnis des 555-Timers ist variabel.
  • Die maximale Verlustleistung für jedes Gehäuse beträgt 600 mW und seine beiden Eingänge wie Trigger und Reset sind logisch kompatibel.

Eine Kurzinformation zu IC 555 Timer-Infografiken

<div style = ”klar:beide ”> <a href=dyallgemein/infographics-a-brief-about-ic-555-timer-and-its-applications.jpg"> <img src =" allgemein / Infografiken 555-timer-and-its-applications.jpg ”title =” Verschiedene Arten von Brückenschaltkreisen und Schaltplänen ”alt =” Verschiedene Arten von Brückenschaltkreisen und Schaltplänen ”border =” 0 ″ /> </a> </ div > <div> Mit freundlicher Genehmigung von: <a href="general/infographics-a-brief-about-ic-555-timer-and-its-applications.jpg"> Edgefxkits & Solutions </a> </ div>

Teile mit deinen Freunden