Drahtlose Stromübertragungsschaltung und ihre Funktionsweise

In der heutigen Zeit wird Elektrizität als eine Einheit behandeltder grundlegenden Anforderungen an den Menschen. Die Kosten für die Stromerzeugung sind jedoch mit Risiken für die Umwelt verbunden. Nach den Energieinformationen sind ca. 50% aller Elektrizitätswerke in Kohlekraftwerken verunreinigt. In den letzten dreißig Jahren haben sich verschiedene Umweltveränderungen ergeben, die das Entstehen dieses Planeten schädigen. Um dies zu überwinden, gibt es hier eine Lösung, um die Treibhausgasemissionen durch alternative Energieerzeugung in die Bodenatmosphäre zu reduzieren. Eine nachhaltige Technologie, die diese Gebühr anführt, ist WPT (Wireless Power Transmission) oder IPT (Induktive Leistungsübertragung).

WPT-Technologie (Wireless Power Transmission)

Die WPT-Technologie ist eine alte Technologievon Nikola Telsa im Jahr 1980 demonstriert. Die drahtlose Energieübertragung verwendet hauptsächlich drei Hauptsysteme wie Mikrowellen, Solarzellen und Resonanz. Mikrowellen werden in einem elektrischen Gerät verwendet, um elektromagnetische Strahlung von einer Quelle zu einem Empfänger zu übertragen. Der Name WPT gibt genau an, dass die elektrische Energie von einer Quelle zu einem Gerät übertragen werden kann, ohne dass Drähte verwendet werden müssen. Im Grunde enthält es zwei Spulen, sie sind eine Sendespule und eine Empfängerspule. Dort wird die Sendespule mit Wechselstrom betrieben, um ein Magnetfeld zu erzeugen, das wiederum eine Spannung in der Empfängerspule induziert.

Wireless Power Transmission-Technologie

Die Grundlagen der drahtlosen Energieübertragung umfassendie induktive Energie, die von einer Sendespule durch ein oszillierendes Magnetfeld zu einer Empfängerspule übertragen werden kann. Der von einer Stromquelle gelieferte Gleichstrom wird durch eine speziell im Sender eingebaute Elektronik in hochfrequenten Wechselstrom umgewandelt.

Im Bereich TX (Sender) den Wechselstromerhöht einen Kupferdraht, der ein Magnetfeld erzeugt. Sobald sich eine RX (Receiver) -Spule in der Nähe des Magnetfelds befindet, kann das Magnetfeld einen Wechselstrom in der Empfangsspule induzieren. Elektronen im Empfangsgerät wandeln den Wechselstrom wieder in Gleichstrom um, der zur Arbeitsleistung wird.

Drahtlose Stromübertragungsschaltung

Die einfache drahtlose Stromübertragungsschaltung istunten gezeigt. Die erforderlichen Komponenten dieser Schaltung umfassen hauptsächlich 20 bis 30 Magnetdraht (Messkupferdraht), A battery-1, Transistor (2N2222) und LED.

Drahtlose Stromübertragungsschaltung

Sender

Nimm ein PVC-Rohr und wirbel einen Draht daraufMal nach dem Wirbeln eines Drahtes etwa drei Zoll eine Schleife für die Mittelklemme bilden und den Vorgang fortsetzen. Nehmen Sie nun den Transistor 2N2222 und verbinden Sie seinen Basisanschluss mit einem Ende der Kupferspule, den Kollektoranschluss mit dem anderen Ende der Kupferspule. Verbinden Sie nun den Emitteranschluss mit dem negativen (–ve) Anschluss der AA-Batterie. Der mittlere Anschluss der Kupferspule wird mit dem positiven (+ ve) Anschluss einer AA-Batterie verbunden. Wenn sich die Empfängerspule 1 Zoll oberhalb der Sendespule befindet, blinkt die LED.

Empfänger

Machen Sie eine Kupferspule mit 15 Umdrehungen und schließen Sie eine Leuchtdiode an den Enden an.

Wireless Power Transfer Circuit funktioniert

Als drahtlose Energieübertragung kann definiert werden, dass die Energie vom Sender zu einem Empfänger durch ein oszillierendes Magnetfeld übertragen werden kann.

Um dies zu erreichen, ist eine Stromquelle (Gleichstrom)Wechsel in Hochfrequenz-Wechselstrom (Wechselstrom) durch speziell entwickelte Elektronik, die in den Sender eingebaut ist. Der Wechselstrom verstärkt eine Kupferdrahtspule im Sender, wodurch ein Magnetfeld erzeugt wird. Wenn sich die Empfängerspule in der Nähe des Magnetfelds befindet, kann das Magnetfeld einen Wechselstrom (Wechselstrom) in der Empfangsspule erzeugen. Elektronik in der Empfangsspule ändert dann den Wechselstrom wieder in Gleichstrom, der zur Betriebsleistung wird.

Anwendung von Wireless Power Transfer

Die Hauptabsicht dieses Projekts besteht darin, aWPT-System im 3D-Raum (Übertragungsleistung in einem kleinen Bereich) und das Blockschaltbild dieses Projekts ist unten dargestellt. Das Blockschaltbild der drahtlosen Stromübertragung besteht hauptsächlich aus HF-Transformatoren, Kondensatoren, Dioden, Gleichrichter, mit Luft gefüllten Induktionsspulen Lampe.

Die Person ist verpflichtet, jedes Jahr gearbeitet zu werdendie Batterie wechseln. Dieses Projekt dient zum drahtlosen Laden eines Akkus. Da das Laden des Akkus nicht demonstriert werden kann, bieten wir einen Gleichstromlüfter an, der drahtlos läuft.

Anwendung von Wireless Power Transfer von Edgefxkits.com

Somit kann die Kraftübertragung mit dem erfolgenSender (primär) zum Empfänger (sekundär), der einen erheblichen Abstand hat (z. B. 3 cm). Daher kann die Leistungsübertragung gesehen werden, wenn der TX sendet und der RX die Energie zum Betreiben einer Last empfängt.

Darüber hinaus kann die WPT-Technik verwendet werden, um das Gerät aufzuladenGadgets wie Handy, Laptop-Akku, iPod, Propelleruhr usw. Auch diese Art der Aufladung bietet ein weit geringeres Risiko eines elektrischen Schlags. Darüber hinaus kann dieses Projekt durch eine größere Entfernung der Stromübertragung verbessert werden, da die Forschung weltweit noch andauert

Es geht also um drahtlose StromversorgungÜbertragung, drahtlose Stromübertragungsschaltung und Anwendungen, die einfache elektronische Geräte wie Mobiltelefone, Ladegeräte usw. umfassen. Die drahtlose Stromübertragung verringert nicht nur das Risiko eines Schocks und das häufige Einstecken in die Steckdosen. Wir hoffen, dass Sie einige grundlegende Einblicke in dieses Konzept haben. Für technische Hilfe zu diesem Thema sowie zu anderen Projekten der Elektrotechnik und Elektronik können Sie sich auch mit dem folgenden Kommentar an uns wenden.

Bildnachweis:

  • Wireless Power Transfer Circuit paksc
  • Wireless Power Technology Elektrogeräte

Teile mit deinen Freunden