Linie folgt Roboterfahrzeug mit dem Gehen und dem Klettern

Das elektromechanische Gerät oder die verwendete Maschine fürverschiedene Zwecke und werden mit Hilfe von Programmiertechniken gesteuert und betrieben, wird als Roboter bezeichnet. Bei den Robotern handelt es sich um verschiedene Typen, die auf ihren Anwendungen basieren, beispielsweise Industrieroboter, Militärroboter, Weltraumroboter, Hausroboter, Laufroboter, Kletterroboter usw. Die fortschrittlichsten Robotikprojekte werden entwickelt, um in verschiedenen Bereichen für verschiedene Anwendungen effektiv eingesetzt zu werden. In diesem Artikel wollen wir über eine spezielle Art von Robotikprojekten sprechen, nämlich ein roboterfähiges Line-Vehicle mit Geh- und Klettermechanismus.

Roboterfahrzeug

Robotikprojekte für Ingenieurstudenten

Die Roboterfahrzeuge sind spezielle Maschinentypenentwickelt, um sich auf dem Boden, in der Luft, unter Wasser und im Weltraum autonom zu bewegen, ohne dass sich ein Mensch an Bord befindet. Diese Roboterfahrzeuge werden von verschiedenen sensorbasierten Steuersystemen gesteuert und betrieben. Die Roboterfahrzeuge sind speziell für den Einsatz unter Bedingungen konzipiert, zu denen Menschen nicht in der Lage sind, wie Feuerunfälle, sehr hohe oder sehr niedrige Temperaturen usw.

Line-Follower-Roboter

Line Follower Robot von www.edgefxkits.com

Das Roboterfahrzeug, das sich bewegt, indem aEin bestimmter Pfad oder eine bestimmte Linie kann als Linienfolgerroboter bezeichnet werden. Diese Line-Follower-Roboter werden speziell in industriellen Anwendungen für spezielle Zwecke verwendet, z. B. zum Transport verschiedener Teile oder Maschinen oder Fahrzeuge (Autos, Fahrräder usw.), indem sie der spezifischen Linie von einem Punkt (Erzeugungseinheit) zu einem anderen Punkt (Montageeinheit) folgen .

Linie folgt Roboterfahrzeug mit dem Gehen und dem Klettern

Die normale Linie folgt dem Roboterfahrzeug mitBesonderheiten wie das Gehen und Klettern sind eines der interessanten Robotik-Projekte für Ingenieurstudenten, die für verschiedene Anwendungen eingesetzt werden können. Nachfolgend sind einfache Schritte zum Entwerfen eines Line-Follower-Roboters mit Geh- und Steigmechanismus aufgeführt.

Schritt 1: Erforderliche Komponenten sammeln

Elektrische und elektronische Komponenten

Die für die Konstruktionslinie erforderlichen KomponentenNachfolgende Roboterfahrzeuge mit Geh- und Klettermechanismus sind basierend auf der Roboteranwendung zu schätzen. Sammeln Sie alle elektrischen und elektronischen Komponenten wie Widerstände, Kondensatoren, IR-Transmitter, Gleichstrommotoren, Transistoren, Roboterkörper und Fotodioden mit den entsprechenden Nennwerten zusammen mit anderen Teilen wie Karton, Schrauben, Muttern, Aluminiumstreifen usw. je nach Anforderung . Alle für das Design von Robotikprojekten (Projekt-Kits) erforderlichen Komponenten können online von E-Commerce-Websites wie www.edgefxkits.com erworben werden.

Schritt 2: Analysieren der Schaltung für den Line-Follower-Roboter

Linie folgend Roboterfahrzeug erweiterbar zum Gehen und Klettern von Robotern Blockschaltbild von www.edgefxkits.com

Entwerfen Sie in erster Linie ein Blockdiagramm des ProjektsSchaltung mit verschiedenen Blöcken wie Stromversorgungsblock, IR-LED & Fotodiodenblock usw. Analysieren Sie nach dem Sammeln der Komponenten das Schaltungsdesign anhand der verschiedenen verwendeten Komponenten. Platzieren Sie die Komponenten dann über einem lötfreien Steckbrett gemäß dem Schaltplan. Verwenden Sie dazu Verbindungsdrähte, um die Funktion des Schaltkreises zu testen, bevor Sie den Schaltkreis auf der Leiterplatte montieren. Durch Testen des Schaltkreises über lötfreiem Steckbrett auf etwaige Änderungen in dem Schaltkreis oder den Nennwerten der Komponenten können Änderungen leicht vorgenommen werden, ohne Zeit und Kosten für den Austausch von Komponenten oder das Ändern des Schaltungsdesigns zu benötigen.

Schritt 3: Komponenten zusammenbauen und löten

Linie folgt Roboterfahrzeug erweiterbar für Wander- und Kletterroboterprojekt von www.edgefxkits.com

Nach der Analyse des Schaltungsentwurfsmontieren Sie die Komponenten gemäß Schaltplan auf der Platine. Löten Sie dann den Stromkreis mit einer Lötpistole und einem Lötdraht, indem Sie die richtigen Lötrichtlinien befolgen. Verbinden Sie alle Teile des Roboters ordnungsgemäß, um einen Line-Follower-Roboter zu bilden (siehe Abbildung oben), und kleben Sie die Teile des Roboterfahrzeugs ggf. zusammen.

Schritt 4: Arbeiten mit dem Line-Follower-Roboter

Der IR-Sender und die Fotodiode werden als verwendetein Fotosensorenpaar, mit dem der vorgegebene Weg für die Bewegung des Line-Folger-Roboters beim Gehen und Klettern der Wände ermittelt werden kann. Das Fotosensorenpaar liefert geeignete Signale zum Schalten der Transistoren zum Antreiben der Motoren des Leitungsfolgerroboters.

Schritt 5: Line-Follower-Roboterfahrzeug mit Geh- und Klettermechanismus

Es gibt zahlreiche Robotikprojekte fürIngenieurstudenten, bei denen das Roboterfahrzeug "Line-Follower" mit einem Geh- und Klettermechanismus ein innovatives und interessantes Projekt ist, das Sie selbst gestalten können, indem Sie unser kostenloses eBook verwenden, um Elektronikprojekte zu entwerfen.

Die Anwendung der Robotik nimmt rapide zuin unserem täglichen Leben für verschiedene Funktionen, z. B. für industrielle Anwendungen - Transportieren oder Heben schwerer Produkte, Transportieren innerhalb eines begrenzten Bereichs durch Befolgen bestimmter Pfade, Bearbeiten, Schweißen, Haushaltsgeräte, autonome Roboter, Militärroboter zur Verringerung der menschlichen Beteiligung und Gefahr , kollaborative Roboter für die Interaktion mit Menschen, um mehrere Aufgaben auszuführen, Bildungsroboter, mobile Roboter und Humanoide.

Interessieren Sie sich für die Gestaltung von Elektronik?Projekte alleine? Wissen Sie, wie man humanoide Roboter entwickelt? Wenn Sie mehr über Robotikprojekte für Ingenieurstudenten erfahren möchten, können Sie Ihre Fragen, Kommentare, Ideen und Vorschläge in den Kommentaren unten posten, um technische Hilfe zu erhalten.

Bildnachweise: Edgefxkits.com


Teile mit deinen Freunden